Chronik

 

Gründungsprotokoll vom Mittwoch, 1. Mai 1957 im Gasthaus Mertl in Unsernherrn:
Anwesend waren 47 Sportinteressenten.
Vor Beginn der Versammlung erklärten 30 Personen ihre Mitgliedschaft zu dem neugegründeten Verein, der auf einstimmigen Beschluss den Namen

„TURN- und SPORTVEREIN UNSERNHERRN“
TSV UNSERNHERRN

erhielt.
Weiter schlossen sich dem Verein 13 Jugendliche an, sodass der TSV Unsernherrn bei der Gründung 43 Mitglieder zählt.
Bei der anschließenden Neuwahl waren 30 Mitglieder (über 18 Jahre) stimmberechtigt.

 

Die Neuwahl ergab folgende Vorstandschaft:


1. Vorstand Hans Bössenecker
2. Vorstand Hans Schneider
Schriftführer Ferdinand Kettner
1. Kassier Michael Seißler
2. Kassier Ludwig März
Beisitzer Ausschuss

Anton Schmidmeier,
Georg Appel
Abteilungsleiter Fussball Kurt Fingschneidt
Jugendleiter Andreas Meier
Beisitzer Ausschuss Hans Schöpfl
Platz- und Gerätewart Martin Gutmann

 
Die Versammlung beschloss einstimmig die Aufnahmegebühr auf DM 2,- festzulegen. Weiter wurde ein Monatsbeitrag von DM -,50 festgesetzt. Für Jugendliche beträgt die Aufnahmegebühr DM-,50 und der Monatsbeitrag DM -,25. Eine eventuelle Änderung der Beitrags- bzw. Aufnahmegebühr hat sich die Versammlung vor behalten. Vom Vereinswirt Anton Mertl wird der frühere vom Sportverein Unsernherrn benützte Sportplatz ab 1. Juni 1957 zur Verfügung gestellt. Ein Pachtzins ist für das Jahr 1957 nicht mehr zu entrichten. Ab dem Jahre 1958 sollen an den Verpächter jährlich DM 80,- entrichtet werden, die in zwei Raten zu je DM 40,- zu zahlen sind. Der TSV UNSERNHERRN ist vor allem daran interessiert, eine aktive Fußballmannschaft und eine Jugendmannschaft aufzustellen. Weitere Abteilungen für andere Sportarten sollen im Laufe der Zeit dem Verein angeschlossen werden. Die Mitglieder werden aufgefordert rege am Vereinsleben teilzunehmen und weitere Mitglieder zu werben. Am kommenden Freitag, abends 19 Uhr findet im Vereinslokal eine Versammlung der Fußballabteilung statt, zu der alle Interessenten eingeladen sind. Bei dieser Versammlung soll eine aktive Mannschaft aufgestellt werden. Der 2. Vorstand gab anschließend noch bekannt, dass der neue Vereinswirt für die Jugendmannschaft einen Fußball stiften wird, was von der Versammlung mit großem Beifall aufgenommen wurde. Wegen der Trainingsabende wird mit der benachbarten FT Ringsee in Verbindung getreten, die bereits zugesagt hat, dem TSV UNSERNHERRN ihre Platzanlage bis zur Fertigstellung des Sportplatzes in Unsernherrn, zur Verfügung zu stellen. Sämtliche Versammlungen, Trainingsabende usw. werden jeweils in der Tageszeitung (DONAUKURIER) bekannt gegeben. Als PRESSEWART wurde Ferdinand KETTNER bestimmt.

 

 

1. Jugendmannschaft

Hintere Reihe v. l.: M. Sanktjohanser, Jugendleiter A. Maier, F. Knipfer, R. Seifert, F. Schneider, H. Seifert, E. Schmidl,L. Dauderer;
Mittlere Reihe v.l.: M. Halbritter, M. Wittmann, K. Kreitmeier;
Vordere Reihe v. l.: W. Lettenbauer, M. Faber, K. Wenz;

 

 

1. Herrenmannschaft 

Hintere Reihe v. l.: 2. Vorstand M. Maier, F. Haas, Trainer W. Hanke, G. Göttler, A. Kuttenreich, E. Kreitmeier, A. Schmidmeier, E. Reng, A. Seidenschwarz, 1. Schriftführer F. Kettner,
K. Eckert;
Mittlere Reihe v.l.: J. Binder, F. Lindauer, S. Schmidl;
Vordere Reihe v. l.: T. Schmidmeier, G. Huber, M. Amann;

 

 

Daten und Ereignisse aus der Vereins- Chronik

Mai 1957 Vereinsgründung TSV Unsernherrn
Juni 1957 Sportplatz am Sandrachweg
Aug 1967 neuer Sportplatz an der Kranichstrasse
Juni 1967 10- jähriges Vereinsjubiläum
    Einweihung des Vereinsheimes (alte Holzbaracke)
Jan 1974 Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Ingolstadt
Mai 1972 15- jähriges Vereinsjubiläum
Feb 1974 Gründungsversammlung Damengymnastik
    Gründungsversammlung Ski- und Wanderabteilung
Nov 1975 Gründungsversammlung Tischtennisabteilung
Juli 1975 2. Fußballspielfeld
Juni 1976 3 Stockbahnen gebaut
Sep 1976 Gründungsversammlung Stockabteilung
März 1977 Eröffnung der ersten Asphalt Stockbahnanlage in Ingolstadt
Juni 1977 20- jähriges Vereinsjubiläum
Juli 1979 Gründungsversammlung Tennisabteilung
Aug 1979 1. Tennisplatz
Sep 1979 9 neue Stockbahnen
Juni 1982 Erster Spatenstich für neues Vereinsheim
Jan 1983 Neue Schulturnhalle steht für die TSV Mitglieder zur Verfügung
Feb 1983 Gründungsversammlung Volleyballabteilung
Dez 1983 Einzug ins neue Sportheim (Einweihung am Nikolaustag)
Mai 1984 Altes Vereinsheim (Holzbaracke) wird abgerissen
Juli 1984 25- jähriges Vereinsjubiläum (Nachtrag)
Juli 1985 3 neue Tennisplätze
März 1987 Kinderspielplatz am Sportgelände
Juli 1987 30- jähriges Vereinsjubiläum
Okt 1999 Überdachung dreier Stockbahnen
Nov 2003 Gründungsversammlung Theaterabteilung „Audorf-Bühne“
Juni 2004 Gründungsversammlung Einradabteilung
Juni 2007 50-jähriges Vereinsjubiläum
Nov 2009 Inbetriebnahme einer neuen biologischen Kläranlage
Dez
2010
Neuen Heizungsanlage (Pelletsheizung)
Dez
2010
Installation einer Photovoltaikanlage
Okt 2012 3. Fussballspielfeld
März
2017
Erneuerung der Stockbahnen (Pflastern)
April
2017
Errichtung eines Multifunktionsplatzes